Willkommen bei der
Memminger Wohnungsbau eG

Wir sind eine Wohnungsgenossenschaft mit z.Zt. rd. 3.500 Mitgliedern und lösen Wohnungsprobleme für breite Bevölkerungsschichten aus Memmingen, in dem wir unseren

Mitgliedern Wohnqualität zu tragbaren Kosten im Mietwohnungsbereich anbieten. Wir verwalten 3.000 Mietwohnungen und ca. 100 gewerbliche Einheiten.

Wohnen in einer Genossenschaft
heißt für Sie...

  • eine gesicherte Wohnzukunft durch lebenslanges Dauernutzungsrecht
  • moderate und bezahlbare Mieten
  • hoher Wohnkomfort im attraktiven Wohnumfeld
  • kompetente und freundliche Ansprechpartner
  • Mitbestimmung über das Unternehmen durch Teilnahme an der Mitgliederversammlung

Die Memminger Wohnungsbaugenossenschaft eG bietet Wohnungen jeder Größe und Ausstattung, ob im komfortablen Neubau oder im sanierten Altbau, ob für Senioren oder Singles. Spielplätze, Begegnungszonen, gepflegte Grünanlagen machen unsere Wohnanlagen attraktiv und lebenswert, bringen Atmosphäre und Wohlbefinden. Die Wohneinheiten sind bei uns keine Spekulationsobjekte. Sie wohnen bei uns sicher und preiswert.

Die Sicherung von Ordnung und Sauberkeit, das freundliche Wort der Hausmeister, die Betreuung älterer oder behinderter Mitbewohner und wohnbegleitenden Dienstleistungen sind unser Service rund ums Wohnen.

Folgende weitere Aufgaben werden von der Genossenschaft gemäß ihrer Satzung wahrgenommen:

  • Ergänzung der Infrastruktur durch den Bau von Läden und Räumen für Gewerbebetriebe und die Errichtung von Verwaltungsgebäuden.
  • Betreuungsbauten (Schule, Kindergarten, Seniorenwohnungen, etc.)
  • Sanierung und Erhaltung von kunsthistorisch bedeutenden Bauwerken unter den Maßgaben des Denkmalschutzes. So wurde das Paris-Haus der Ulmer Straße 7 grundlegend saniert und der Öffentlichkeit als kulturelle Gemeinschaftseinrichtung zugänglich gemacht. Das Museum „Alte Post“ steht der Öffentlichkeit ab November 2005 zur Verfügung.
  • Gründung (1972) der Städtebau Memmingen Sanierungsgesellschaft mbH zusammen mit der Stadt Memmingen zur Durchführung von Sanierungsmaßnahmen nach dem Städtebauförderungsgesetzes (z.B. Parkhäuser)

Wichtig war und ist für uns die Betreuung auch der älteren Mitbürger unserer Stadt. Durch die Errichtung des sog. MEWO-Parkes im Jahre 1998 mit dem Angebot des „betreuten Wohnens“ mit 136 Wohneinheiten wurde diesem Gedanken Rechnung getragen. Die altengerechte Versorgung der Mieter wird durch eine eigene Sozialstation, eine Pflegestation und durch Arztpraxen gewährleistet. Gewerbliche Einrichtungen wie ein Café, Friseur und Wäscherei runden das Angebot ab.